www.monsterhaus.de - überhaupt nicht gruselig.
www.monsterhaus.de - überhaupt nicht gruselig.

Wieso heißt das hier "Monsterhaus"??!!

Diese Geschichte ist im Grunde schnell erzählt:

Unser erstes gemeinsames Haus, welches wir kurz vor dem legendären "Millenium", also dem Jahreswechsel von 1999 auf 2000, bezogen, bekam von uns und Besuchern recht bald diesen Spitznamen, weil es von "Monstern" in großer Zahl bevölkert worden ist.

 

Da hatten wir...

 

  • ...unseren roten Kater Morris: Ein Prachtkerl von über 15 kg (und dabei nicht "fett", nur "groß".
  • ...jede Menge (Plüsch- und sonstige) Monster aus der Sesamstraße namens Elmo (in der Spitze über 200), Grobi, Oskar und vielen mehr
  • ...das Moddermonster - ein äußerst gefräßiges Monster aus dem Comic "Garfield" (ähnelte unserem Kater irgendwie), welches sich für das plötzliche Verschwinden von allerlei Süßigkeiten, Gebäck und mehr verantwortlich zeichnete (und dabei doch nie erpäht werden konnte)
  • ...und die beiden erwachsenen Bewohner "Super-Elmo" (Alex) und "Elmos Liebste" (Kesslin).
Unser Katz': Morris
Das Moddermonster - wie es aussehen könnte...

Aktuelles

November 2020...

Unverhofft kommt oft... So gut, wie mein kleines Segelboot Hippo und ich auch zusammen gepasst haben, der Drang, ein etwas geräumigeres Boot zu segeln hat gesiegt.

 

Nun bin ich Eigner einer Friendship 22 KS. Hier wartet dann doch noch mehr Arbeit (und Investitionen) auf mich und die Werft, danach habe ich aber einen guten Kompromiss für Binnensegeln und ggf. auch mal einen Urlaub auf eigenem Kiel. 

Empfehlen Sie diese Seite auf: